Verkehrsunfall

am .

Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall bei der Häuperlkreuzung, wurden wir am 3. Dezember von der BWST Ried alarmiert. Drei Fahrzeuge waren nach einer Vorrangmissachtung auf der L508 zusammengestoßen. Als wir am Unfallort eintrafen waren die verletzen Personen bereits von den Helfern des Roten Kreuz versorgt und abtransportiert.

Unsere Aufgabe war es das auslaufende Öl der Unfallfahrzeuge zu binden und die Unfallstelle nach Freigabe der Polizei und Abtransport der Fahrzeuge zu säubern. Der Gefahrenbereich wurde von der Strassenmeisterei noch mit Ölspurtafeln abgesichert. Somit war der Einsatz für uns beendet und wir rückten wieder ins Zeughaus ein.

  • Einsatzleiter: HBI TH. Wageneder
  • Manschaftsstärke: 7
  • Einsatzbeginn: 11:51
  • Einsatzende: 12:45